BULLS Wild Ronin RS

Technische Übersicht

  • Rahmen: Carbon 140mm Federweg
  • Gabel: Fox 34 A Float 29″
  • Federelement: FOX Float
  • Sattelstütze: Kind Shock LEV Remote 125mm
  • Anbauteile: Race Face
  • Laufräder: DT Swiss M1900 Spline (29″)
  • Bremsen: Shimano Deore BR-MT501 Disc Brake
  • Schaltung: Shimano XT/SLX  1x12Speed
  • Gewicht: 13.5Kg
  • Preis: 2999 Euro

Bildgalerie

Fäbus Urteil / BULLS Wild Ronin RS

Natürlich könnte man sagen, in den Bikeferien ist alles geiler und besser, aber ich bin ja Guide und somit am arbeiten für (www.mountainbike-suedafrika.ch)! Ganze 4 Wochen durfte ich für das Guesthouse 4Heaven Touren leiten und das BULLS Wild Ronin RS fahren und ausgiebig testen. BULLS Schweiz stellte das Bike als Prototyp zur Verfügung, daher wird das eine oder andere am Bike sicher noch geändert und anders im Laden stehen.

Bullig ist schon mal der Rahmen, quasi ein Sechskant-rohr, was zu dem dominanten BULLS definitiv passt. Das verhalten im Trail ist „leider geil“, ein Bullseye, Volltreffer! Die 140mm Federweg sind im südafrikanischen Gelände perfekt, da juckt es schon mal auch einen Table zu springen, um die „fette Kuh“ durch die Luft zu jagen. Das Gefühl auf dem Bike ist definitiv genial und völlig ausgeglichen, perfekt in den Steilwand-kurven und das Fahrwerk kombiniert mit der Rahmengeometrie bügelt so ziemlich alles flach, aber Vorsicht, „Grend ache“ und fahren wie ein Ochse sollte man dennoch nicht:-)!

Auf der technischen Seite viel mir leider sofort auf, dass die Gabel nicht unter dem Unterrohr durchgeht und mit dem Lockout am Carbon Rahmen anschlägt. Laut BULLS ist dies aber nur bei der Rahmengrösse (S) so und wird ab Werk mit einem Lenk Begrenzer ausgeliefert. Als Trailbike hätte ich jedoch lieber die Freiheit über meinen Steuerwinkel, als am Anschlag hängen zu bleiben, es reicht wenn ich alter Mann am Anschlag fahre, aber immerhin bleibt der Rahmen „save“! Ebenfalls ein kleiner Mangel ist das Bullen,… sorry, das Schaltauge. Ich kam mir vor wie Uri Geller, nur statt Löffel konnte ich mit meinem Blick das Schaltauge verbiegen! Dies wurde aber behoben und ein neues Schaltauge gefertigt. Ansonsten ist das Bike wirklich mit tollen Anbauteilen verbaut und technisch perfekt abgestimmt und ausgeglichen. Der Preis für diese Ausführung ist sowieso eine Wucht, viel BULLS und Trailspass zu einem fairen Preis, TOP!

MEIN TESTURTEIL FÜR DAS BULLS WILD RONIN RS (2020): SUPER!

Impressum 

 

Kontakt 

 
Bikeschule Olten
Fabian Spielmann
Brückenstrasse 48
4632 Trimbach
___________________
Phone: +41 (0)79 417 26 23
Email: info@bikeschule-olten.ch