Bikeweekend Davos mit viel Sonne im Herzen

Trotz verregnetem Bikeweekend im Davos sonnige Gemüter

Mit viel positivem Denken konnten wir eine Sonne uns ausmahlen, denn gesehen haben wir die gelbe Kugel nur selten bis nie! 
Trocken aber mit Nebel auf dem Weissfluhjoch starteten wir in das Bikeweekend. Wir nutzen diesen Tag und genossen im dichten Nebel den Panorama Höhenweg oberhalb Davos, ich glaube wir waren auf dem richtigen Weg!

Der Freitag war dann nass von oben und unten, dennoch haben sich alle für diese nasse Angelegenheit entschieden. Meine bessere Hälfte Sandra, Marco und Bruno mit Silvia, getrauten sich auch noch nach Davos zu reisen. Während Adrian den Durannapass bewältigte mit seiner Endurogruppe, bikte ich mit der Easy Gruppe Richtung Schifer und zurück nach Davos.

Nach dem Regen scheint die Sonne, oder es kommt der Schnee? Genau diesen Schnee hatten wir dann auf dem Jakobshorn. Weil es aber zuwenig Schnee hatte, entschieden wir uns trotzdem für das Bike und nicht für den Schlitten. Einige genossen bereits das erste Fondue hinten im Sertigtal bei der Gruppe Adrian, während ich Steilwandkurven übte mit meiner Easy Bikegruppe, die nicht mehr genug bekamen vom inestäche – umezieh – ond useloh!

Am letzten Tag stand noch Pischa auf dem Programm für die Endurogruppe, bzw. die Madrisa für die Easygruppe. Immerhin, das Wetter zeigte sich eher wieder von der ruhigeren Seite, so dass der eine oder andere Sonnenstrahl durchblinzelte. Spass hatten wir alle, Adrian und ich durfte eine tolle, sonnige Gruppe guiden und wir hatten viel Spass trotz dem Regenwetter. Gerne bedanke ich mich bei allen Teilnehmern für das gelungene Bikeweekend in Davos im Hotel Edelweiss.

Newsletter 

 

Sponsoren 

 

Nächster Anlass

 

Impressum 

 

Kontakt 

 
Bikeschule Olten
Fabian Spielmann
Brückenstrasse 48
4632 Trimbach
___________________
Phone: +41 (0)79 417 26 23
Email: info@bikeschule-olten.ch